NEU - Geistliche Exerzitien: OSTERGEHEIMNIS VOM LEIDEN UND DER AUFERSTEHUNG - offene Anmeldungen

NEU - Geistliche Exerzitien: OSTERGEHEIMNIS VOM LEIDEN UND DER AUFERSTEHUNG - offene Anmeldungen

Verbringen Sie die Karwoche und die Osterzeit damit, über die Geheimnisse des Leidens und der Auferstehung unseres Jesus Christus zu betrachten und erleben Sie Jesus Nähe auf eine neue Weise.

Das Programm Injigo organisiert ignatianische geistliche Exerzitien zum Thema:

OSTERGEHEIMNIS ÜBER DAS LEIDEN UND DIE AUFERSTEHUNG, welche Sie von zu Hause aus durchführen können.

15 Betrachtungen vom 10. 4. 2022 bis 24. 4.2022

- täglich (einschließlich sonntags) eine Betrachtung
- Anweisungen über die ZOOM App oder durch die/den geistliche/n Begleiter/in
- Gespräch mit der/dem geistlichen Begleiter/in über die Gebetserfahrungen

Infos:

für Teilnehmer aus Deutschland und Schweiz: 0049 1523 4049994, Dina Recchia

für Teilnehmer aus Österreich: 0660 4749929, Martha Jawor

Anmeldungen über diese Webseite in der Rubrik ANMELDUNG ZUR TEILNAHME

Montag, 7. März 2022.

Iñigo im Gebet

Iñigo übernachtete etwa ein Jahr lang in einer Höhle in Manresa. Dort bereute er alle seine Sünden und betrachtete die Geheimisse des Lebens Jesu. Somit war er der Erste der die Exerzitien unter der Leitung der Seeligen Jungfrau Maria durchlaufen hat. Er schrieb alle Anweisungen auf und so erschien später das Buch: „Die Exerzitien“, welches über die Jahrhunderte hinweg Millionen von Menschen durchgearbeitet und sich somit geistlich bereichert haben. Heute ist die Höhle ein integraler Bestandteil der Kirche und der Jesuiten Residenz. Am Eingang der Höhle sieht man Engel, die Transparente mit Sätzen aus den Exerzitien in spanisch in Händen halten.

Der linke Engel trägt die Inschrift:

Ich bitte um die innere Erkenntnis des Herrn, der für mich Mensch geworden ist, sodass ich Ihn mehr lieben und Ihm nachfolgen kann

Der rechte Engel trägt die Inschrift:

Christus ruft uns alle auf uns unter Seinem Banner zu sammeln, Luzifer dagegen unter das seine.